Schatzsuche im Haus

Auch im Haus drinnen kann man wunderbare Schatzsuchen machen. Zum Beispiel so:

Zeichne oder Schreibe auf einen Zettelchen einen Ort von eurem Haus (z.B. unter dem Bett von Paul).

Dort versteckst du einen nächsten Zettel, der in eine ganz andere Ecke eures Zuhauses führt (z.B. in der Dusche). Auch dort versteckst du wieder einen kleinen Zettel, der diesmal z.B. auf den Briefkasten verweist etc.

Am Ende der Zettel-Folge finden die Kinder dann ein Zvieri.

Für ältere Kinder kannst du auch Rätsel-Zettelchen einbauen, das macht es schwieriger.


Die Kinder können nun, da sie wissen wie es geht, auch eigenen Schatzsuchen machen, für ihre Freundinnen, für Mama und Papa, für die Geschwister...


Im Bereich Vorlagen zum Ausdrucken findet ihr übrigens eine bereits vorbereitete Schatzsuche. Da ich eure Wohnung ja nicht kennen kann, besteht sie nur aus gewöhnlichen Verstecken. Ihr dürft sie aber gerne ergänzen und auf euch anpassen...




8 Ansichten