Straussenfangen im Schnee

Straussenfangen

ab 4 Spieler mit Mütze, für jedes Alter Es gibt (pro 10 Kinder) 1 Fänger. Er versucht wie bei den meisten Fange-Spielen die andern zu fangen. Wer nicht gefangen werden will rennt weg oder steckt wie ein Strauss seinen Kopf in den Schnee. Der Fänger darf nur 5 Sekunden neben dem Strauss warten, dann sucht er sich ein neues Opfer. Wer gefangen wird, ist der nächste Fänger. Dieses Spiel braucht vor allem im Tiefschnee recht viel Kraft, so dass am Ende wahrscheinlich alle durch geschwitzt und schneenass sind. Es sollte also am Ende eines Schneeausfluges gespielt werden.