Mas - ein Kartenspiel aus Norwegen

Dieses Spiel habe ich auf einer Reise kennengelernt. Es eignet sich auch gut für unterwegs oder in der Badi. Das Spiel wird mit 1 - 2 Set Pokerkarten gespielt (je nach Anzahl Mitspieler).

. Joker werden rausgenommen.


Das Spiel hat zwei Teile. Im ersten Teil erspielt man sich seine Karten für den 2. Teil.


1. Teil:

  • Jeder kriegt 3 Karten, die andern Karten werden verdeckt als Stapel auf den Tisch gelegt.. Der erste Spieler legt eine der 3 Karten auf den Tisch.

  • Der linke Nachbar legt eine seiner Karten dazu (egal welcher Farbe).

  • Wer die höhere Karte gelegt hat nimmt beide Karten, legt sie verdeckt vor sich hin.

  • Beide ziehen eine Karte nach.

  • Falls beide Karten gleich hoch waren, bleiben beide liegen und die beiden spielen nochmals, diesmal um alle 4 Karten.

  • Derjenige, der die Karten genommen hat spielt nun eine neue Karte aus für seinen linken Nachbarn. Dies wird solange wiederholt, bis nur noch eine Karte auf dem Stapel liegt und einer nicht mehr spielen kann. Die Karten, die evtl. noch in den Händen gehalten werden, legt man zu seinen eroberten Karten.

  • Nun nimmt jeder seine eroberten Karten in die Hände. Der 2. Teil beginnt.

2. Teil

  • Derjenige Spieler, der nicht mehr spielen konnte im ersten Teil nimmt die letzte Karte vom Stapel und zeigt sie allen. Ihre Farbe ist Trumpf (also die höchste Farbe im Spiel). Er steckt sie zu seinen Karten.

  • Er spielt eine Karte seiner Wahl aus.

  • Reihum muss nun jeder Spieler eine noch höhere Karte (der gleichen Farbe) als sein Vorgänger ausspielen. Kann er das nicht, so darf er von der Trumpffarbe legen. Kann er das auch nicht, so muss er die zuletzt gelegte Karte aufnehmen.

  • Liegen soviele Karten wie Spieler auf dem Tisch, wird der Stapel umgekehrt.

  • Der nächste Spieler legt wieder eine erste Karte.