• Christine

Katz und Maus - 3

Wie bei allen Katz und Maus-Varianten gibt es auch hier jemanden, der die Maus ist, die gefangen werden muss und die Katze, die fangen muss. Das "wie" ist allerdings etwas tricky!


Alle stellen sich in einem Kreis auf, so dass man sowohl um den Kreis rennen kann, wie auch zwischen den einzelnen durch.

Einer ist die Katze, einer die Maus. Und wie immer muss die Katze die Maus fangen.

  • Die Maus darf sich dabei frei bewegen - im Kreis oder auch um den Kreis springen.

  • Die Katze hingegen darf die Kreislinie nicht überschreiten. Wenn sie innen ist, bleibt sie innen.

  • Möchte sie trotzdem aussen fangen können, so tippt sie jemanden im Kreis auf die Schulter und stellt sich selber in den Kreis. Die angetippte Person wird nun die neue Katze und darf diesmal ausserhalb der Kreislinie fangen (weil ja die Kreislinie nicht überschritten werden darf). Falls die Maus wieder rein flüchtet, gibt die Katze ihr Amt durch Schulterklopfen wieder an eine nächste Katze weiter,

  • Je besser sich die Katzen abwechseln, desto eher gelingt es die Maus zu fangen.

  • Wenn die Katze die Maus gefangen hat, wechseln die Rollen sofort, die Maus wird zur Katze und fängt nun. Aber Achtung, dabei darf sie wie gesagt nicht über die Kreislinie laufen...



18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anschleichen Kleines Spiel für 2 Kinder und mehr