Holzlöffel schnitzen

Holzlöffel schnitzen und vor allem das Ausbrennen der Vertiefung macht Spass. Ich habe schon Ferien erlebt, wo die Kinder stundenlang am Cheminee sassen und schnitzten und Glut bliesen.

Es geht so: Ein geeignetes Stück trockenes Holz suchen.

Dort, wo die Vertiefung des Löffels sein soll ein Stück glühende Kohle auflegen und mit einem Stecklein festhalten. Vorsichtig blasen, so dass sich die Glut ausbreitet. Die Kohle brennt sich immer tiefer in den Löffel hinein.

Wenn die Vertiefung gross genug ist, die Kohlereste mit dem Messer, einem Stein oder mit Schleifpapier wegmachen.

Danach die Löffelform mit dem Messer schnitzen. (Vorsicht, immer von dir und andern weg schnitzen!)

Den Löffel nicht zu dünn schnitzen, sonst gibt es Risse.