top of page

Rittergeburtstag

Ausrüstung

Leintuch-Kleid bemalen mit deinem Wappen

Schwert basteln


Kämpfe und Wettstreit-Ideen

Bei allen Kampfspielen ist es wichtig, vorher die Regeln genau zu überlegen und durchzugeben. Wer sich nicht daran hällt, scheidet sofort aus.


Helm ab oder Tuch weg

Jeder der Wettkämpfer bekommt einen Helm (Papierhut) aufgesetzt. Beide sind mit einem ca. 2 Meter langen Strick am jeweils linken Arm miteinander verbunden. Wer kann dem Gegner als erstes den Helm vom Kopf schlagen?

Material: 2 Hüte/ 2 Tücher, ein 2 m langes Seil,


Schwertkampf (mit Badenudeln)

Kömpfen mit Badenudeln ist ungefährlich (probieren Sie es an sich selber aus). Ich empfehle trotzdem die Regel, dass man nicht ins Gesicht schlagen darf, denn Treffer in Augen oder auf die Ohren sind doch ziemlich unangenehm.

Mit Primarschülern empfehle ich Kämpfe 1 gegen 1.

Grössere Kinder können alle gegen alle kämpfen. Dann sind folgende Regeln sinnvoll: Nur geben Ritter kämpfen, die (noch) ein Schwert in der Hand haben. Nicht ins Gesicht schlagen.

Wenn das ganze zu wild wird, abbrechen oder unterbrechen.

Material: Halbe Badenudeln




Anschleichen

Ein Baum/ eine Matte wird von einem Spieler (Mitarbeiter) bewacht dem die Augen verbunden wurden. Wer kann sich an den Baum anschleichen ohne dass der blinde Bewacher den Anschleichenden abschlagen kann? Variante: Alle sitzen im Kreis. Ein Kind darf in die Mitte stehen. Seine Augen werden verbunden. Der Spielleiter zeigt auf 2 Kinder. Diese müssen heimlich die Plätze tauschen, ohne vom Kind in der Mitte berührt zu werden.

Bei beiden Varianten ist es wichtig, dass alle Kinder ganz still sind.

Material: Augenbinde, ev Matte


Sockeln

Beide stehen auf einem Baumstamm oder einer Kiste und haben die Aufgabe, den andern herunterzuschubsen, ohne selber runterzufallen.

Variante: dasselbe mit Badenudeln (siehe Schwertkampf)

Material: Baumstamm/ Bänkli/ 2 Kisten


Reitergeschicklichkeit

In 2er Grüppchen als Pferd und Ritter versuchen die Ritter mit einer langen Lanze eine aufgehängte Glocke im Ritt zu treffen oder eine Ballon zu zerplatzen. Wenn ihr Ballone nehmt, so muss man vorne bei der Lanze eine Stecknadel befestigen.

Material: 2m lange Stange, Glocke ,Schnur, oder Ballone, Stecknadeln, Klebeband


Tauziehen

In 2 Gruppen: Jede Gruppe steht neben einem ausgestreckten Seil. Auf los ergreifen alle das Seilt und versuchen die andere Gruppe auf ihre Seite zu ziehen. Wichtig ist, dass niemand das Seil um seine Hände wickelt!

Material: Langes, starkes Tau


Ringkampf

Zweikampf, in dem es um Kraft und Geschicklichkeit geht. Die zwei Gegner stehen sich gegenüber. Auf ein Zeichen versuchen beide, den Gegner auf den Rücken zu legen und da 3 Sek. festzuhalten. Erlaubt ist: Bein stellen, aus dem Gleichgewicht bringen, runterdrücken etc. Verboten: Alles, was weh macht (treten, schlagen, kneifen, würgen...) Wenn einer von beiden "Stopp" sagt, sofort aufhören und neu beginnen.

Als Schiedsrichter muss man gut darauf achten, dass in der Hitze des Gefechtes nicht gwürgt wird und dass keine Arme und Beine verdreht werden.

Material: Mätteli oder eine weiche Wiese


Burgmauer erklimmen

Eine Strickleiter, Mauer oder ein Seil hochhangeln können. Wer kommt (am weitesten/ schnellsten) hoch?

Material: Strickleiter/ Seil/ Mauer


Katapultieren

Auf der einen Seite einer Wippe liegt ein Gegenstand, den die Kinder mit draufspringen möglichst nahe ans Ziel katapultieren sollen.

Material: Wippe aus Brett und Bälkchen, Jonglierball, Seil um das Zeil zu markieren, Messband


Trotz aller Regeln und Vorsicht kann es geschehen, dass Kinder weinen müssen. In der Regeln ist es zum Glück nicht schlimm und ich finde es sogar wichtig, dass Kinder merken, dass Kämpfen in der realen Welt weh tut.



Siegerehrung und Festschmaus

Gibt es eine Trophähe zu gewinnen? Ein Goldschatz oder einen Edelstein? Oder erhalten alle tapferen Kämpfer einen Preis?

Ideen für den Festschmaus: Im Mittelalter gab es nur für die Wohlhabenden importierte Nahrungsmittel. Ansonsten ass man Brei, Brot, Käse, Fleisch, Nüsse etc. Passend wäre also ein Poulet vom Grill, Hafermüesli, belegte Brote, einfaches Gebäck, Obst.




13 Ansichten

コメント


bottom of page