Bucherlebnis Momo

von Michael Ende


Bücher erleben - Ideen für ein freies Wochenende oder Ferien (oder Quarantäne) zuhause.

Gemeinsam ein Buch lesen ist an sich schon ein wunderschönes Erlebnis. Als Kind habe ich es geliebt, und auch als Erwachsene habe ich es immer wieder in der einen oder andern Form genossen. Das Wesentliche aus dem Buch dazu gleich noch zu erleben, was könnte es besseres geben!

Hier meine Ideen, wie man das Buch Momo von Michael Ende passend umrahmen könnte:


1. Tag

Lest (oder hört) gemeinsam den ersten Teill des Buches Momo. Momo und ihre Freunde (Kapitel 1 - 5)

Macht euch dazu einen ganz gemütlichen Tag mit gemeinsamen Spielen, mit feinem gemütlichem Essen, mit Kissenschlacht oder Massage, ganz so wie ihr es wirklich liebt.


2. Tag

Lest (oder hört) die Kapitel 6- 9 aus dem 2. Teil des Buches. An diesem Tag solltet ihr euch aber keine Zeit dafür nehmen. Es soll eher ein gehetzter Tag werden mit Aufräumen und einkaufen und Schneeschaufeln oder Gartenarbeiten. Essen gibt es dementsprechend auch nicht gemütlich, sondern ein Sandwiche zwischendurch, schnelle Tortelloni, Fertigsalat. Ein Tag für die grauen Herren eben.

Bastelt auch graue Herren. Ich habe sie einmal aus Ballonen gemacht. Jeder kriegte einen Hut, eine Zigarre und einen Aktenkoffer. Im Laufe des Tages und am 3. Tag sollten immer mehr davon rumstehen.



2. Abend (am Feuer)

Am Abend macht ihr ein Feuer oder macht es euch auf dem Sofa schön gemütlich und lest die Kapitel bei Meister Hora und von den Stundenblumen 10. - 12. Kapitel.