Konservenbüchsentoaster

Brot am Feuer zu rösten ist keine Kunst, aber wie bringt man den Käse zum schmelzen, ohne dass er davon läuft?

Kein Problem mit dem Konservenbüchsentoaster.


Ihr braucht dazu: 2 möglichst grosse Konservendose unbeschichtet (im Restaurant nachfragen)

Draht 1 Stück Holunderast oder Bambus Blechschere Taschenmesser Zange



Schneidet der einen Konservenbüchse auch noch den Boden weg und zerschneidet sie und macht die beiden Hälften flach. Mit der Zange und der Blechschere könntihr euch aus der einen Hälfte ein Blech herausschneiden, dass in die zweite Büchse passt.

In die andere Büchse macht ihr mit der Ahle oben zwei Löcher und zieht den Draht durch die Büchse und durch das hohle Holunder oder Bambusstück. Das ist der Griff.

Zutaten für den Toast:

Grillhandschuhe Toastbrot, Käse, Schinken, Ananas oder Nutelle oder andere Zutaten.


Der Toaster wird z.B. mit einem Toast Haway beladen (aufs Blech, nicht unten in die Büchse) und direkt ins Feuer gestellt. Man muss dabei bleiben, die Toasts sind je nach Feuer in 1 bis 3 min. fertig.

Probiert doch auch mal andere Toast aus. Toast mit Birnen und Speck und Käse ist z.B. auch sehr beliebt.


25 Ansichten