Bärlauchkapern

Wenn du den Knoblauchartigen Geschmack von Bärlauch magst, so sind die eingelegten Kapern - also Blütenknospen definitiv was für dich!

Sammelt Bärlauchknospen. Man erkennt sie gut, sie riechen nach Knoblauch, sind recht gross und man sieht im Innern schon die weisse Blüte durchschimmern. Wenn du unsicher bist, warte bis einige der Blüten schon aufgegangen sind.

Zuhause wäschst du die Blüten und tupfst sie mit einen sauberen Tuch trocken. Füll Sie in alte Konifgläser ab.


Rezept:

4 Gläser Bärlauchknospen

65 g Zucker

1 EL Salz

7.5 dl Obstessig

2.5 dl Wasser

1/2 EL Pfefferkörner

2 Lorbeerblätter


Den Zucker ohne zu rühren karamelisierne lassen. Die übrigen Zutaten dazugeben, aufkochen und den Sud kochend heiss über die Kapern giessen. Die Gläser sofort verschliessen und 1 - 2 Monate an einem kühlen Ort lagern.


Schmeckt super zu Raclette oder Gschwellti.

Anders als Knoblauch stinkt man am nächsten Tag nicht.


En Guete!


14 Ansichten